Stimmen2018-10-26T12:24:02+00:00

 

Stimmen

Warmherzig und empathisch wurde ich von Frau Hönig in ihrer Praxis aufgenommen. Sie war offen für meine Person und mein Anliegen, die Gespräche waren lebendig, forschend und intensiv. Trotz der ernsten Themen konnten wir auch miteinander lachen. Es entstand eine große Nähe, in der ich mich vertrauensvoll öffnen konnte. Die von Frau Hönig angebotenen Bilder der Chinesischen Medizin waren und sind für mich hilfreich, meine Situation und Inneres zu verstehen und damit umzugehen. Die Körperarbeit habe ich als wundervolle und auf eine andere Art tiefe Ergänzung zum Austausch im Gespräch empfunden.

Die anderen „Stimmen“ auf Ihrer Seite habe ich mir auch angeschaut und gedacht: „Ja, so ist es“

J.D.

Herzlichkeit – Klarheit – Wärme – Intuition. Das ist das erste, was mir zu Christini Hönig einfällt. Sie sitzt mir als Therapeutin gegenüber und bleibt doch als Mensch sichtbar und ist ein einfühlsames Gegenüber. Sie erfasst rasch die in mein Erzählen verwobenen tiefer liegenden Themen und findet Worte, Bilder und Gesten, die mich berühren und die mir hilfreich nachgehen. Sie legt den Finger in die Wunde, wenn es sein muss, ist Anwältin der Realität – und hält gleichzeitig das Fenster der Hoffnung weit auf. Unter ihren zutrauenden Augen gehe ich meine Schritte vorwärts – und auch mal zurück; aber das gehört offenbar dazu und ist gar nicht schlimm. Wenn alte Themen die eigenen Lebenssegel wieder schlaff herunterhängen lassen, dann entstehen in Ihrem Behandlungsraum ein Wehen und ein Wind, die mich neu Fahrt gewinnen lassen. Das Leben ist, wie es ist, und eigentlich kann man es in den Arm nehmen, lieben und darin wohnen.

 

M.B.

“Christini Hoenig schenkt meiner Körper – Seele mit einem tiefen Einfühlungsvermögen und Verständnis eine Stimme. Sie entwickelt mit mir eine fühlbare Klarheit und bringt meine Körper-Seele freudig zum Schwingen.”

U.H.

„Die Zusammenarbeit mit Ihr schätze ich sehr. Sie ist kommunikativ sehr stark, verbindlich und sympathisch!“

D.H., AOK
„Seit Jahren kenne ich Christini Hönig. Bin ihr von einer Praxis in die nächste gefolgt. So auch von Kiel nach Hamburg. Sympathie und Vertrauen, Herzlichkeit und Klarheit und ihr sehr offenes und ehrliches Wesen machen jede Begegnung zu etwas Besonderem.
Sie hat mich und meine Lebensgeschichte mit all ihren Auf und Abs und deren psychischen und psychosomatischen Symptomen begleitet. Behutsam zuhörend erkennt sie schnell und weiß, was gerade nötig ist. Das Besondere an ihrer Behandlung ist für mich, dass ein Zusammenspiel von Physiotherapie und Psychotherapie zu einer Einheit werden. Körperliches und seelisches Befinden,  deren Beschwerden, Auslöser und Ursachen erkennt sie und weiß, wie sie unterstützen kann. So haben wir in den Jahren Schicht für Schicht angeschaut und Schritt für Schritt zusammen erarbeitet. In ihrer Klarheit, auch wenn es nicht immer das ist, was ich hören wollte, macht sie deutlich, was ist. Immer wieder lerne ich, achtsam mit mir zu sein und mich anzunehmen, so wie ich bin. Herzlich und einfühlsam zeigt sie, wie die eigenen Schwachpunkte eingeordnet werden können, und dass auch sie zu mir gehören. Körper und Seele sind eine Einheit.
Nicht nur einmal habe ich erlebt, dass ich bei ihr Hilfe gefunden habe, wo die traditionelle Medizin begrenzt war oder ich mich ganz einfach bei ihr besser „aufgehoben und verstanden“ fühlte. Dafür sage ich herzlich Danke und freue mich auf weitere Begegnungen, auch wenn diese jetzt nur noch selten sind.
T.C.

Vor zwei Jahren führten mich meine körperlichen Symptome zu Christini. Es war und ist ein Glück, dass sie damals ihre Praxis in Hamburg aufbaute. Schon von der ersten Stunde an, spürte ich, dass ich hier richtig bin, dass ich mit meinem Anliegen, meiner Suche nach dem Grund meiner Beschwerden, hier gesehen und ernst genommen werde. Das tiefe Vertrauen was ich aufbauen konnte, ermöglichte es mir, mit Christini die Schritte zu gehen, die nötig waren um zu gesunden an Körper und Seele. Bei all den Tränen die geflossen sind, haben wir viel gelacht und die Freude über die Erfolge miteinander geteilt. Die Wachheit und Klarheit von Christini beeindrucken mich jedes Mal, wenn wir uns einem neuen Thema zuwenden. Diese Art von Arbeit, mit dem Körper meiner Psyche auf die Spur zu kommen bereichert nicht nur mein privates Leben, sondern stärkt mich meine beruflichen Anforderungen zu meistern. Danke !

G.N.

Ich lernte Frau Hönig im März 2011 kennen, als ich auf der Suche nach einer Therapeutin war. Gleich der allererste Blickkontakt war sympathisch. Und ich schüttete auch in der 1.Stunde mein Herz schon großartig aus, dafür dass ich sie gar nicht kannte… Sie hat mir wahnsinnig geholfen, mein Leben wieder in den Griff zu kriegen und gerade aus zu schauen. Mittlerweile arbeiteten wir noch zweimal miteinander und auch diesmal hilft sie mir meine Hürden zu bewältigen! Ich habe Sie auch schon oft weiter empfohlen. Sie hat eine herzliche, liebevolle Art !

U.B.

“Ich kenne Christini Hönig schon über 15 Jahre und habe ihren beruflichen Werdegang miterlebt und sie meine sehr schwierigen Lebensereignisse. Von anfänglichen, kurzen Hilfestellungen zu körperlichen Beschwerden wuchs mit der Zeit das Vertrauen zu ihr, auch meine seelischen Empfindungen mit ihr zu ergründen. Nachdem sie ihr Psychologiestudium beendet hatte, machten wir uns auf, um einen Weg zu finden, meine körperlichen und seelischen Beschwerden nicht nur als Abgrund und Belastung wahrzunehmen, sondern für die Zukunft damit überwiegend umgehen zu können. Die Verbindung von Physiotherapie und Psychotherapie ist für mich heute eine Grundlage meines Lebens geworden. Jeder kennt den Spruch: “Die Angst sitzt mir im Nacken.” Ja, und da sitzt dann die Verspannung, will trotz vieler physiotherapeutischer Behandlung nicht weggehen. Doch hier ist die Angst der Auslöser. Also heißt es nicht, noch mehr Massagen und Übungen, sondern warum habe ich Angst? Mit einem vertrauensvollen empathischen Gespräch und gleichzeitiger körperlicher Behandlung erlauben wir uns beide an meinem Problem zu arbeiten. Dabei ist es für mich schön, dass sie mir das Gefühl geben kann, ein kleines bisschen Freundin zu sein, so dass es nicht, wie sonst üblich, eine sterile Fokussierung auf das Thema gibt. Wie das dann auch so ist mit “Freundinnen”, kann sie auch sehr offen und ehrlich sein. Aber genau das wollen wir doch eigentlich, oder?”

B.W.

Als ich 2010 durch ein Zufall zu Christini kam, wusste ich noch nicht was eine psychosomatische Behandlung ist. Ich kannte wohl schon einen Teil meiner psychischen Probleme, jedoch brachte ich nie meine körperlichen Beschwerden damit in Zusammenhang. Durch Christini’s Behandlung und die therapeutischen Gespräche mit vielen Tränen und auch viel Freude lernte ich immer mehr mit meinen Ängsten und Gefühlen umzugehen und Verstand meine körperlichen Signale. Durch Akupunktur, chinesische Medizin, Physiotherapie in Kombination mit den therapeutischen Gesprächen besserten sich meine Probleme und ich konnte auf einmal damit umgehen.
Seit zwei Jahren bin ich nun nicht mehr regelmäßig bei ihr, aber ich weiß wo ich hingehe, wenn meine Probleme wieder überhand nehmen sollten und ich meine körperlichen Signale nicht verstehe. Auch wenn ich nun den weiten Weg von Kiel nach Hamburg aufnehmen muss, der Weg lohnt sich immer wieder.
Vielen Dank Christini, dass du mit deiner herzlichen Art mich immer wieder auf dem richtigen Weg gebracht hast.

C.K.