Hilfestellung für Therapiekosten

Fonds sexueller Missbrauch

Auf dieser Seite finden Sie Informationen inkl. einem Antragsformular an den Fonds sexueller Missbrauch. Der Antrag beinhaltet eine recht genaue Schilderung der Tatvorgänge, daher rate ich Ihnen davon ab, ihn alleine auszufüllen. Es gibt Beratungsstellen, die das Ausfüllen begleiten. Wenn Sie sich für eine Therapie bei mir entscheiden, dann machen wir das selbstverständlich gemeinsam.

www.fonds-missbrauch.de

 

 

Weißer Ring

Auf der folgenden Seite haben Sie die Möglichkeit, Informationen zu finden, was nach einem kürzlich passierten Trauma zu tun ist. Außerdem führt der weiße Ring eine Liste mit Therapeuten, die möglichst zeitnah nach einer Traumatisierung eine Beratung anbieten, auch um die Entstehung einer PTBS vorzubeugen. Auch Menschen, deren Trauma länger zurückliegt, die aber jetzt erst an die Verarbeitung gehen, haben hie Möglichkeit diese Beratung wahrzunehmen

www.weisser-ring.de

 

 

Opferentschädigungsgesetz

Auf der Seite des Opferentschädigungsgesetzes gibt es die Möglichkeit Kosten für eine Therapie zu beantragen. Ich muss der Vollständigkeit halber sagen, dass ich dort wegen meiner fehlenden Approbation nicht unterstützt werde. Sie können also, wenn Sie mit mir zusammenarbeiten wollen, diesen Topf nicht nutzen.

www.bmas.de

 

 

Pflegestärkungsgesetz

Außerdem gibt es die Möglichkeit über die Pflegekassen der Krankenkassen Entlastungsleistungen zu beantragen. Diese beinhalten keine therapeutischen Kosten. Aber Sie haben die Möglichkeit einen Vertrag für eine pädagogisch oder psychosozial geschulte Person abzuschließen, die zum Beispiel Arztbesuch begleitet oder z. B. den Einkauf mit unterstützt. Es gibt deutschlandweit leider noch keine Datenbanken solch geschulter Personen. Diese müssten Sie selber suchen und hoffentlich auch finden. Ich habe einige Kontakte zu Personen, die solche Aufgaben mit unterstützen würden. Daher kann ich bei der Vermittlung etwas helfen.

www.pflegestaerkungsgesetz.de