Januar 2018

Therapeut finden

Von |2018-01-19T11:33:39+01:00Januar 29th, 2018|Aktuelles, Allgemein, Körperpsychotherapie, Krisenintervention, Psychosomatische Therapie, Traumatherapie|

Wie man einen Therapeut finden kann, der zu einem passt und mit dem man seine Probleme aufarbeiten kann, ist mein heutiges Thema. Therapeuten gibt es wie Sand am Meer und es ist nicht immer einfach sich in den existierenden Angeboten zu Recht zu finden.

Traumatisiert

Von |2017-12-20T11:07:51+01:00Januar 8th, 2018|Aktuelles, Allgemein, Bindungstrauma, Psychosomatische Therapie, Ressourcenorientierte Psychotherapie, Traumatherapie|

Traumatisiert oder nicht? Wichtig ist nicht das Trauma an sich, wichtig ist, steht es mir heute noch im Weg, das Leben zu führen, dass ich führen will.

Dezember 2017

soziale Ressourcen

Von |2017-12-06T09:54:40+01:00Dezember 5th, 2017|Aktuelles, Allgemein, Bindungstrauma, Krisenintervention, Ressourcenorientierte Psychotherapie|

Was sind soziale Ressourcen und wie kann ich sie identifizieren und nutzen? Das ist Thema meines heutigen Blogs. Soziale Ressourcen finden sich im Beziehungssystem jedes Einzelnen.

November 2017

Ressourcen in der Psychotherapie

Von |2017-12-05T10:51:24+01:00November 22nd, 2017|Aktuelles, Allgemein, Bindungstrauma, Körperpsychotherapie, Krisenintervention, Psychosomatische Therapie, Ressourcenorientierte Psychotherapie, Traumatherapie|

Ich mir werde in den nächsten Zeiten den Umgang mit Ressourcen in der Psychotherapie erläutern und verschiedene Arten den Ressourcen erklären. Für mein Verständnis von Psychotherapie wird mir immer noch zu viel Wert auf Pathologie gelegt.

September 2017

August 2017

Ressourcenorientierte Traumatherapie

Von |2017-11-22T15:37:27+01:00August 18th, 2017|Aktuelles, Allgemein, Körperpsychotherapie, Psychosomatische Therapie, Ressourcenorientierte Psychotherapie, Traumatherapie|

Die Ressourcenorientierte Traumatherapie finde ich bei der Behandlung von posttraumatischen Belastungssyndromen einen guten Ansatz. Kennt man die Lebensgeschichten von traumatisierten Menschen, dann kann man sich schnell die Frage stellen, ist das Symptom nicht eher eine Überlebensstrategie?

Nach oben